Logo VWFD banner

Der Verein der Wellensittich-Freunde Deutschland e. V.

In Deutschland leben heute in mehreren Millionen Haushalten Wellensittiche. Darunter befinden sich trotz mittlerweile guter Informationsmöglichkeiten leider immer noch sehr viele Vögel in nicht artgerechter Unterbringung. So hält sich das Vorurteil noch hartnäckig, dass nur einzeln gehaltene Vögel zahm werden. Auch werden noch viele Vögel in zu kleinen Käfigen und mit zu wenig Freiflug oder falscher Käfigeinrichtung gehalten.

Der VWFD e. V. als Wellensittichschutzverein wünscht sich für die gefiederten Mitbewohner: keine Einzelhaltung, täglichen Freiflug, gesunde Ernährung und die richtige Käfigausstattung. Durch diese und andere Maßnahmen können haltungsbedingte Erkrankungen verhindert werden. Ein weiteres Ziel ist, durch umfassende Informationen Vogelbesitzer für die Bedürfnisse ihrer Tiere zu sensibilisieren. Und artgerechte Haltung bedeutet für den Schwarmvogel Wellensittich die Gesellschaft von mindestens einem Artgenossen.

Mitglieder bei Beratungsgesprächen

Um dies zu fördern betreibt der VWFD auf Infoständen und im Einzelgespräch Aufklärungsarbeit und gibt praktische Tipps für bessere Haltungsbedingungen. So werden interessierte Halter auf häufige Fehler hingewiesen und kompetent über die artgerechte Haltung aufgeklärt. Auch unsere umfangreiche Homepage bietet zahlreiche, wichtige Informationen rund um das Thema Wellensittich. Im VWFD-Forum ist Raum für alle Fragen rund um die Pflege und Haltung von Wellensittichen. Kurze und prägnante Informationen geben unsere Flyer, mit denen wir versuchen, einen möglichst großen Personenkreis zu erreichen.

Neben der Aufklärungsarbeit ist die Vermittlung von Abgabevögeln ein wichtiger Aufgabenbereich des VWFD. Viele Mitglieder bieten selbst Pflegestellen an und vermitteln die kleinen Pechvögel in ein neues Zuhause. Auch das Vereinsforum bietet eine große Vermittlungsplattform. Vielen heimatlos gewordenen Wellensittichen wird dadurch eine zweite Chance auf ein schönes Leben ermöglicht.

Die Kompetenz in der Wellensittich-Vermittlung des VWFD ist häufig auch bei größeren Notfällen gefragt. So bitten uns Tierheime deutschlandweit um Hilfe, wenn es darum geht, besonders große Schwärme oder gehandicapte Tiere unterzubringen. Unser Netzwerk aus vogelkundigen und warmherzigen Haltern macht es möglich, selbst schwierige Vermittlungsfälle gut unterzubringen.

Aktive Hilfestellungen leistet der VWFD auch durch Volierenpatenschaften. So werden bereits einige Volieren von uns betreut. Hier geht es teilweise um beratende Funktion, aber auch um tatkräftige Hilfe, damit für die ehemals nicht optimal untergebrachten Tiere ein besseres Zuhause geschaffen wird. Als weitere Möglichkeit der Hilfe hat sich der VWFD im letzten Jahr entschieden, eine Voliere finanziell zu unterstützen, die in einem Tiergehege steht.