icon2

Hotline

Dame am Telefon

Bei Fragen & Problemen rund um die Wellensittichhaltung sind wir auch gerne telefonisch für Sie da.

MO-FR 19:00 - 21:00 Uhr

SA/SO  14:00 - 16:00 Uhr

  (+49) 1590 5244471

  info@vwfd.de

 

 

5628ef1424e07 400px zooplus logo RGB

 

Bei der Verwendung von Werbeblockern werden diese Affiliate-Links vielleicht nicht korrekt angezeigt.
Weitere Informationen

 

Vielen Dank für Ihre Spende

Wir bewegen Welli-Welten

Verein der Wellensittich-Freunde Deutschland (VWFD) e. V.

Deutschlands ältester Tierschutzverein nur für Wellensittiche

In Deutschland leben heute in mehreren Millionen Haushalten Wellensittiche, und trotz mittlerweile guter Informationsmöglichkeiten leider immer noch sehr viele in nicht artgerechter Unterbringung. Als Wellensittichschutzverein wünschen wir uns für die gefiederten Mitbewohner:

Artgleiche Partner • täglichen Freiflug • gesunde Ernährung • die richtige Umgebung

Durch umfassende Informationen möchten wir Vogelbesitzer für die Bedürfnisse ihrer Tiere sensibilisieren und somit für viele Wellensittiche ihre kleine Welt verbessern.

wellipedia

Wussten Sie's ?

Obst, Gemüse und Kräuter

Gesundes, das super schmeckt!

Obst, Kräuter und Gemüse sind wertvolle Lieferanten von Mineralstoffen und Vitaminen. Sie können täglich auf dem Speiseplan unserer Wellis stehen und ihnen in wechselnder Folge angeboten werden.

Weiterlesen

Notfall mit gutem Ausgang

Joy & Ninja - zwei ganz arme SeelenGrausam entstellt und verwahrlost -

Joy & Ninja von Milben zerfressen

Aufgrund einer Anzeige auf einem Onlineportal wurden Wellensittiche im Kreis Gütersloh völlig verwahrlost vorgefunden.

In einem mit Vogelkot und Unrat verdreckten Holzschuppen fristen ehemalige "Geschenke" ihr Leben, sorgen für Nachwuchs und werden verkauft.

Mit Hilfe eines sehr aktiven VWFD-Mitglieds vor Ort konnten vorab zwei Wellensittich-Hennen gerettet und die dringende medizinische Versorgung eingeleitet werden. Beide haben massive gesundheitliche Probleme. Nach der Erstversorgung wurden verschiedene Tests auf mögliche Infektionskrankheiten in Auftrag gegeben. Schlimmste Verletzungen durch Milbenfraß werden, sollte die Henne überleben, zu weitergehenden Versorgungen und Operationen führen.

Das Veterinäramt wurde eingeschaltet. Bei einer Sichtung vor Ort wurden strenge Auflagen gemacht. Eine Nachkontrolle hat bereits stattgefunden und die Maßnahmen waren umgesetzt. Der VWFD e. V. möchte sich an dieser Stelle für das schnelle Handeln und die gute Zusammenarbeit mit dem Veterinäramt bedanken.

Joy & Ninja geht es - auch Dank Ihrer Unterstützung durch die vielen Spenden - heute gut und sie durften in ihrer Pflegestelle bleiben.

Lesen Sie mehr von diesen Glückskindern in unserem Forum.

Bei genau solchen Fällen hilft der VWFD e. V. ! Wir haben erfahrende und engagierte Pflegestellen, sorgen finanziell für die notwendige ärztliche Versorgung und ein lebenswertes Welli-Leben.

Dazu benötigen wir Ihre Unterstützung! Helfen Sie uns diese und andere Notfälle zu stemmen und bewegen auch Sie Welli-Welten.

Den nächsten, wirklich großen Notfall bereiten wir bereits vor ...

Der VWFD e. V. ist gemeinnützig, sodass Sie Ihre Spende steuerlich geltend machen können - Kontoauszug genügt! Auf Wunsch und bei größeren Beträgen stellen wir auch gerne eine Spendenquittung aus.
Erfahrungsbericht Joy & Ninja

Bitte eine E-Mail-Adresse für das Benutzerkonto eingeben. Ein Bestätigungscode wird dann an diese verschickt. Sobald der Code vorliegt, kann ein neues Passwort für das Benutzerkonto festgelegt werden.

Dame am Telefon

Bei Fragen & Problemen rund um die Wellensittichhaltung sind wir auch gerne telefonisch für Sie da.

MO-FR 19:00 - 21:00 Uhr

SA/SO  14:00 - 16:00 Uhr

  (+49) 1590 5244471

  info@vwfd.de

Schaukel frei? Diese Wellis suchen ein Zuhause

Aktuell

2018 kalenderblaetter

VWFD-Kalender 2019

Leider konnten wir mangels aktiver Mitglieder unseren beliebten Kalender in diesem Jahr nicht realisieren.

 

Vielen Dank für Ihre Spende

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok