Vitamin C

Wenn es um die Versorgung mit Vitamin C geht, hat der Wellensittich uns gegenüber einen enormen Vorteil: sein Körper stellt es selbst her, während wir Menschen es über die Nahrung zu uns nehmen müssen. Das heißt: eine Unterversorgung mit Vitamin C bei einer gesunden, ausgewogenen Ernährung Ihres Lieblings ausgeschlossen.



Vitamin C gilt auch beim Vogel als Radikalenfänger, ist darum wichtig für das Immunsystem und wirkt Umweltbelastungen entgegen. Bei lebererkrankten Tieren wird eine erhöhte Dosis an Vitamin C als Leberschutz empfohlen.

Besonders reich an Vitamin C sind:

  • Australische Buschpflaume
  • Sanddornbeeren
  • Hagebutte
  • Sellerie
  • Paprika
  • Möhre
  • Vogelbeere ( Ebereschenbeere) 

Die drei erstgenannten Arten gibt es auch als Pulver.

Für unseren Breitengrad besonders interessant sind folgende Wildkräuter: 

  • Giersch
  • Brennnessel
  • Vogelmiere
  • Knoblauchrauke
  • Löwenzahn
  • Taubnessel

Bitte sammeln Sie nicht in der Nähe von Straßen oder Industrieanlagen. Immer gut waschen und nie den gesamten Bestand ernten!
Vogelmieresamen gibt es inzwischen auch im Fachhandel - die Vogelmiere lässt sich ganz einfach auch im Blumentopf ziehen.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok