Verein & Mitgliedschaft

Verein & Mitgliedschaft

Wellensittich

Sollten Sie weitere Fragen zum Verein oder einer Mitgliedschaft haben, nutzen Sie bitte das Kontaktformular. Vielen Dank. 

Wir haben ermäßigte Beiträge für Schüler, Studenten, Auszubildende, Behinderte, Wehr- und Zivildienstleistende, Arbeitssuchende und Rentner. Wer mit der ganzen Familie Mitglied werden möchte, zahlt ebenfalls einen geringeren Beitrag, wobei Kinder bis 16 Jahren freigestellt sind. Darüber hinaus können wir keine weiteren Ermäßigungen anbieten. Wir sind auf die Gelder aus der Vereinskasse angewiesen, um unsere Vereinsaktionen durchführen zu können.

Doch auch ohne Mitglied zu sein, kann man helfen. Näheres dazu findet sich unter der Frage: Wie kann ich den VWFD unterstützen?

Wir haben neben den alltäglichen Vereinsaufgaben viele Aktionen und Aufgaben, bei welchen wir uns über eine Unterstützung freuen. Es gibt immer kleinere Aufgaben, bei denen man sich auch nur einmalig engagieren kann. So freuen sich viele Vermittler, wenn es gelingt, einen längeren Transport zu organisieren, der es ermöglicht, die Wellis zu ihren neuen Besitzern zu bringen. Unsere Mitglieder und Betreuer an den Infoständen freuen sich ebenfalls über Helfer. Im alltäglichen Leben kann man grundsätzlich aktiv für den Wellensittich werden, sei es, indem man Flyer verteilt oder indem man auf Haltungsprobleme hinweist. Viele Kontakte ergeben sich dabei über das Vereinsforum - einfach mal reinschauen.

Mit einem wachsamen Blick - ohne zu spionieren - die Umwelt wahrzunehmen, ist ein weiterer Schritt. Wer schlechte Haltungsbedingungen in Zooläden oder Gartenmärkten bemerkt und dieses dem zuständigen Regionalleiter mitteilt, leistet schon einen Beitrag zum Tierschutz. Auf unseren Internetseiten informieren wir über dringende Notfälle. Selbst wenn der Verein nicht direkt involviert ist, freuen sich die betroffenen Tierheime und Tierschutzorganisationen über Hilfe in solchen Situationen. Dies können Sachspenden sein, aber natürlich auch Geldspenden - mit denen man immer viel erreichen kann.

Hier besteht zum einen die Möglichkeit, sich aktiv in die eigene Region einzubringen und dort gemeinsam mit dem Regionalleiter z.B. Infostände zu planen und abzuhalten, Flyer in Tierarztpraxen auszulegen, Tierheime bei der Vermittlung ihrer Wellis zu unterstützen und an Vereinsaktionen (z. B. bei Rettungsaktionen von Wellensittichen als Unterstützung des Amtstierarztes) teilzunehmen.

Des Weiteren kann man sich in unseren verschiedenen Arbeitsgruppen (z. B. Öffentlichkeitsarbeit, Tierschutz oder Vermittlungen) aktiv engagieren.

Aus den Reihen der Mitglieder werden die Moderatoren für unser VWFD-Forum ausgewählt.

Darüber hinaus benötigen unsere Welli-Vermittler oftmals Fahrdienste und erfahrene Pflegestellen, auch aufmerksame Beobachter werden benötigt.

Es gibt also sehr viele Möglichkeiten, wie man sich als Mitglied in den VWFD einbringen kann!

Nein, das muss man nicht. Man muss Wellensittiche nur lieben.

Wir wissen, dass manche Lebenssituationen die Haltung von Vögeln nicht zulassen. Wer beruflich viel unterwegs ist oder eine Wochenendbeziehung über weite Strecken hin führt, beweist Verantwortung, wenn er sich in dieser Situation keine Haustiere zulegt. Auch Allergien machen es vielen Menschen unmöglich, ein Tier zu halten - und daher sind bei uns auch Nicht-Wellihalter willkommen - und ihr Engagement ebenso.

Ja, die Erlaubnis brauchst du. Zeige deinen Eltern diese Seite, sie werden dann bestimmt deinen Wunsch unterstützen. Dann kannst du den Antrag hier herunterladen und ihr könnt ihn ausfüllen.

Direkt über unsere Homepage den Antrag auf Mitgliedschaft ausfüllen.
Hier finden Sie einen Aufnahmeantrag für den Postversand.

Die Abkürzung steht für Verein der Wellensittich-Freunde Deutschland e. V.

30,- EUR pro Jahr Erwachsene
20,- EUR pro Jahr Ermäßigte (Kinder, Schüler, Studenten, Azubis, behinderte Menschen, Wehr- und Zivildienstleistende, Erwerbslose und Rentner)
20,- EUR pro Person und Jahr Gruppen (Familien) Gruppenmitglieder unter 16 Jahren sind hierbei von den Beitragszahlungen befreit

Der VWFD ist ein Wellensittich-Schutzverein. Er wendet sich an Heimtierbesitzer mit dem Ziel, umfassend über tiergerechte Haltung für glückliche Wellensittiche zu informieren. Der VWFD leistet mit Infoständen und im Einzelgespräch Informationsarbeit und gibt praktische Tipps für bessere Haltungsbedingungen.

Nein, alle Vereinsmitglieder erledigen ihre Arbeit ehrenamtlich in ihrer Freizeit.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok